Hallenkreismeisterschaften 2015 in Treysa PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Annette Krug   
Sonntag, den 25. Januar 2015 um 09:04 Uhr

TSV Ellenberg scheidet in der Vorrunde aus
Bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften in Treysa blieben die TSV-Frauen hinter den Erwartungen zurück. Gelang im ersten Spiel noch ein Sieg gegen den TSV Mardorf (2:1) wurde man beim 2:5 gegen Bad Zwesten auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Dritter Gegner der Vorrunden-Gruppe war die TuS Viktoria Großenenglis, momentan das Maß aller Dinge im Schwalm-Eder-Frauenfußball und erneuter Hallenkreismeister. Mit einer 1:6 Niederlage wurde das vorzeitige Ausscheiden besiegelt.
Trainer Dennis Stübner brachte es nach dem Spieltag auf den Punkt: Die Hallenkreismeisterschaften spielen eine untergeordnete Rolle. Saisonziel Nummer Eins ist der Klassenerhalt in der Gruppenliga. Wichtig, dass sich keine Spielerin verletzt hat und jetzt alle in der Vorbereitung mitziehen.

TSV Ellenberg (Tore): Katja de Caro, Katrin Kilian, Annette Krug (1), Sabrina Lichte, Katrin Münner, Patricia Röhn, Carina Rose (3), Sabina Stübner (1)

 
4. Platz beim Stahlberg Cup 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heidrun Rösler   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 20:35 Uhr

Einen guten vierten Platz belegten die Ellenberger Frauenfußballerinnen beim Stahlberg Cup am Samstag, 10.01.2015 in der Ahnataler Sporthalle.

Das erste Gruppenspiel gegen die SG Ense/Nordenbeck endete souverän mit 3:0, wobei der Sieg bei zweimal zehn Minuten Spielzeit und den vielen vergebenen Tormöglichkeiten gut doppelt so hoch hätte ausfallen können. Die Tore erzielten Patricia Röhn (2) und Katja De Caro. Aber dennoch war man mit dem Auftakt zufrieden.

Im zweiten Spiel ging es gegen Jahn Calden 2. Endstand 2:2, wobei der TSV jeweils mit 1:0 und 2:1 in Führung gegangen war und am Ende noch den Ausgleich hinnehmen musste. Torschützinnen waren Katrin Kilian und Katja De Caro.

Im letzten Gruppenspiel stand das Team von Trainerduo Dennis Stübner und Marcus Haack Gastgeber SG Heckershausen/Mariendorf gegenüber. Nach den ersten zehn Minuten stand es trotz guter Tormöglichkeiten für den TSV 0:0. Im zweiten Durchgang platzte dann der Knoten und die Ellenbergerinnen gewann das Spiel mit 5:1. Torschützinnen: Katja De Caro (2), Patricia Röhn, Annette Krug und Sabina Stübner.

Damit belegte der TSV Ellenberg in Gruppe A punktgleich aber mit einem schlechteren Torverhältnis Platz 2 hinter dem TSV Jahn Calden 2.

Der Gegner um Platz 3 wurde im Neunmeterschießen zwischen der SG Edermünde und der TSG Wilhelmshöhe, die in Gruppe B punkt- und torgleich an erster Stelle standen, entschieden. Die SG unterlag knapp und so kam es zum Derby zwischen der SG Edermünde und dem TSV Ellenberg, dass die SG mit 6:0 für sich entschied. Die Niederlage läutete schon nach wenigen Minuten ein Glückstreffer der Edermünderinnen ein und kurz darauf erhöhte die Ex-Ellenbergerin Jenny Bernhardt mit einem platzierten Distanzschuss auf 2:0. Der TSV kam nur schwer ins Spiel. Während die Edermünderinnen ihre Führung kontinuierlich ausbauen konnten, wollte dem TSV trotz vieler guter Möglichkeiten kein Treffer gelingen.

Dennoch waren Spielerinnen und Trainer mit dem Erreichten zufrieden, zumal Melanie Holl als beste Torhüterin des Turniers gekürt wurde und auch der Hauptgewinn der Tombola an den TSV ging :)

Den Turniersieg errang die TSG Wilhelmshöhe im Endspiel gegen den TSV Jahn Calden 2.

Für den TSV waren folgende Spielerinnen dabei: Melanie Holl, Heidrun Rösler, Annette Krug, Katrin Kilian, Patricia Röhn, Sabina Stübner, Katja De Caro und Xenia Heinen

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. September 2017 um 21:16 Uhr
 
Happy new year! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Annette Krug   
Mittwoch, den 31. Dezember 2014 um 09:56 Uhr

frohes-neues-jahr-0130.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. Dezember 2014 um 09:59 Uhr
 
Fröhliche Weihnachten! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Annette Krug   
Donnerstag, den 25. Dezember 2014 um 10:04 Uhr

Die Mädchen- und Frauenfußballabteilung des TSV Ellenberg wünscht allen Homepage-Besuchern fröhliche Weihnachten!

12 25 Weihnachtsmann und Rentier

 
Spielabsage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martina Röhrig   
Sonntag, den 23. November 2014 um 09:06 Uhr

Das Spiel gegen Calden am 23.11.14, 14.00 Uhr findet wetterbedingt nicht statt.

 
TSV Korbach – TSV Ellenberg 6:1 (1:1) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heidrun Rösler   
Montag, den 17. November 2014 um 23:07 Uhr

Im Spiel gegen den TSV Korbach unterlag der TSV Ellenberg am letzten Samstag mit 6:1. Dabei sah es in Halbzeit eins gar nicht schlecht für die Stübner/Haack-Schützlinge aus. Den frühen Rückstand bereits nach 4. Minuten durch die Korbacher Angreiferin Carlinade Matos Martins glich Annette Krug durch Foulelfmeter in der 16. Minute aus. Bis zur Pause gab es Chancen auf beiden Seiten. Ein Tor fiel jedoch nicht.

In Halbzeit zwei sah es dann alles andere als gut für die Gäste aus Ellenberg aus. Leider hält die Pechsträhne an. Das Runde will einfach nicht in das Eckige. Ganz anders auf Korbacher Seite. In der 58. Minute erzielte Vicky MariaSchreiber die erneute Führung für die Gastgeberinnen und zwischen der 67. und 80. Minute fielen die weiteren Treffer quasi im 5-Minuten-Takt.

Für die Ellenbergerinnen heißt es nun, den Kopf nicht hängen zu lassen, an die gezeigten guten Leistungen anzuknüpfen und unermüdlich weiter am Erfolg zu arbeiten.

TSV Ellenberg: Katrin Münner, Melanie Holl (77. Xenia Heinen), Heidrun Rösler, Annette Krug, Katrin Kilian (61. Katja De Caro), Patricia Röhn, Johanna Schäfer, Sabina Stübner, Sabrina Lichte, Carina Rose, Kristin Döring

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. November 2014 um 23:13 Uhr
 
Spiel am 15.11.14 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martina Röhrig   
Donnerstag, den 13. November 2014 um 13:20 Uhr

Das Spiel TSV 07 Ellenberg - TSV Korbach findet am 15.11.14 um 18.30 Uhr in Korbach statt.

Der Platz in Ellenberg ist noch nicht bespielbar.

 
Spiel am 08.11.2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martina Röhrig   
Samstag, den 08. November 2014 um 08:59 Uhr

Das Spiel gegen Mardorf am 08.11.14, 17.00 Uhr findet wetterbedingt nicht statt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 08. November 2014 um 20:53 Uhr
 
SG Hombressen/Udenhausen – TSV Ellenberg 4:0 (4:0) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heidrun Rösler   
Sonntag, den 02. November 2014 um 14:25 Uhr

Am gestrigen Samstag unterlag der TSV Ellenberg bei der SG Hombressen/Udenhausen mit 4:0.

Dabei hatten sich die Stübner/Haack-Schützlinge viel vorgenommen. Doch insbesondere aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit, der der jegliche Spielordnung fehlte, hatte die SG leichtes Spiel. So wurde die Ellenberger Defensive immer wieder bei schnell vorgetragenen Spielzügen stark unter Druck gesetzt. Infolge dessen fiel das 1:0 bereits in der 7. Minute durch Miriam Stüer und fünf Minuten später erhöhte Anna Schwarz auf 2:0.

Auf der anderen Seite hatten die Ellenbergerinnen auch ihre Möglichkeiten, waren aber im Abschluss zu harmlos. Anders dagegen die Gastgeberinnen, die in der 37. Minute durch Luna Hartmann mit 3:0 davon zogen. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Miriam Stüer dann auf 4:0. Ellenbergs Keeperin Katrin Münner zeigte bei einigen Paraden ihr ganzes Können, blieb aber bei den Gegentoren machtlos. Leider verletzte sie sich bei einer Aktion am Fuß. In der 2. Halbzeit stand deshalb Melanie Holl für sie zwischen den Pfosten, die eine ebenso souveräne Leistung zeigte.

Nach dem Seitenwechsel rissen sich die Ellenbergerinnen noch einmal am Riemen und boten endlich eine bessere Leistung. Im Torabschluss blieben sie dennoch glücklos.

Einen guten ersten Einsatz zeigte Ellenbergs Neuzugang Katja de Caro die auf dem linken Flügel wirbelte und auch Carina Rose fand insbesondere im zweiten Durchgang nach Verletzungspause wieder gut zurück ins Spiel. Dafür musste der TSV auf die verletzten bzw. erkrankten Leila Redler, Britta Kitzerow und Johanna Schäfer verzichten.

TSV Ellenberg: Katrin Münner (46. Leticia Wahl), Melanie Holl, Heidrun Rösler, Katrin Kilian, Patricia Röhn (77. Xenia Heinen), Anna Vogel (46. Vanessa Lachmann), Annette Krug, Katja De Caro, Sabina Stübner, Sabrina Lichte, Carina Rose

SG Hombressen/Udenhausen – TSV Ellenberg 4:0 (4:0)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. November 2014 um 14:51 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 22